Performance

Live Performances und Installationen

Klangraum – Lichtraum

Jahrzehntelanges Engagement rund um das Thema Sound und Licht hat ab den neunziger Jahren zu speziellen Events geführt. Die bisher eindrücklichste Performance fand im Auftrag der IWB Basel statt. Die in den Start-Phasen der Vorführungen erklingenden Sounds entsprachen exakt den Schwingungs-Verhältnissen der Gebäudegrössen. Aus diesen Harmonischen entwickelte sich sodann langsam eine eigens für diese Performance entwickelte Musik. Die Beleuchtungen der Gebäude passten sich ebenfalls den kalkulierten Frequenzen an - eine Inszenierung im Rahmen "Kunst am Bau".

Film / Media / Meditation

Als ehemaliger Dozent für Filmmusik entwickle ich ständig neue Ideen für Musik-Projekte. Auch neuere Medien wie z.B. interaktive Panoramen können mit Klang und Musik dramaturgisch potenziert werden. Aber auch eine schlichte Bild-Präsentation hinterlässt mit eindrücklichem Sound bleibende Werte. Mit modernster Technologie ist jede Klangvorstellung erreichbar.

Das ARTREE Projekt

Mit dem Pianisten Terence Howells realisierte ich im Jahr 1991 eine CD. Basis der Kompositionen im damaligen Studio waren spontane Improvisationen und Sequenzen, welche über eine längere Phase eingespielt wurden. Die an den heutigen Chill anlehnende Musik hat trotz der Zeitspanne nichts an ihrer Attraktivität verloren. Die CD ist bei uns erhältlich.
ARTREE reloaded - die Performance: wir haben unser ehemaliges Projekt in neuem Rahmen reaktiviert. Unter Einsatz von visuellen Mitteln und teilweise exotischen Klängen basieren die Konzerte auf einem Mix von Piano und Synthesizer und ganz neu, dem asiatischen Instrument "Hang". In Realtime erzeugte Sequenzen unterstützen die Improvisation.

der Klang, die Performance –
reduce to the max...

Nächste Performances